Die Handicap-Fahrschule – Auto und Motorrad

Endlich (wieder) Auto Fahren

Es gibt viele Gründe warum Menschen mit einer körperlichen Behinderung zurechtkommen müssen. Falls das Handicap nicht schon von Geburt an besteht, kann ein Unfall oder eine Krankheit, z.B. Diabetes zum Verlust von Gliedmaßen oder zu anderen körperlichen Beeinträchtigungen führen. Gerade für mobilitätseingeschränkte Personen ist das Autofahren oft sehr wichtig.

Egal, ob Sie bereits einen Führerschein besitzen oder noch machen möchten – für das Autofahren mit Behinderung gelten bestimmte Richtlinien. Menschen mit Handicap müssen je nach Art ihrer Beeinträchtigung verschiedene Gutachten und Nachweise einholen. Sie belegen, dass sie in der Lage sind, das Fahrzeug sicher durch den Verkehr zu steuern. Dabei helfen wir. Die Fahrschule Bongartz.

DIE FAHRERLAUBNISBEHÖRDE

Bei Bedenken gegen die körperliche oder geistige Eignung muss eventuell

  • ein ärztliches Gutachten
  • ein technisches Eignungsgutachten (TÜV)
  • eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) erbracht werden.

DIE FAHRZEUGTECHNIK

Spezialfahrzeug
Für die praktische Ausbildung steht ein speziell umgerüstetes Automatikfahrzeug mit passenden Sonderlösungen für viele körperliche Einschränkungen zur Verfügung.

Umlenkhebel
Der Umlenkhebel ermöglicht die Bedienung von Blink- oder Wischerhebel auf der jeweils gegenüberliegenden Lenkradseite.

Lenkhilfen
Mit einer Lenkhilfe (z. B. Drehknopf) kann das Lenkrad mit einer Hand oder einem Armstumpf schnell, sicher und bequem eingeschlagen werden.

Fernbedienung
Die Fernbedienung am Lenkrad ermöglicht mit 18 Funktionen die Betätigung von Licht, Scheibenwischer, Blinker, Hupe etc., ohne dass das Lenkrad losgelassen werden muss.

Fernbedienung

Gaspedal links
Die Pedalkonstruktion ermöglicht die Betätigung von Gas und Bremse mit dem linken Fuß.

Gaspedal links

Handbediengerät
Das Handbediengerät ermöglicht die Bedienung von Bremse und Gas mit der Hand. Die Bedienung erfolgt durch Drücken in Richtung Armaturentafel (Bremsen) oder Herunterdrücken des Bedienhebels (Gas geben). Eine einfach zu bedienende Feststellungseinrichtung hilft beim Ampelstop oder Wechseln des Wählhebels in eine andere Fahrstufe.

Handbediengerät

Pedalsperre
Bei der Arbeit mit dem Handbediengerät wird mittels einer Abdeckung die unbeabsichtigte Betätigung der Originalpedalerie verhindert.

Passt alles?
Machen Sie eine Sitzprobe in Ihrem zukünftigen Ausbildungsfahrzeug. So können Sie sich selbst davon überzeugen, mit welchen der möglicherweise für Sie erforderlichen, zusätzlichen Hilfsmitteln Sie umgehen können oder nicht.

MOTORRADFAHREN TROTZ BEHINDERUNG
Geht nicht gibt`s nicht!

Auch in der Motorradausbildung gibt es fast keine Grenzen um Euch (wieder) mobil zu machen.

www.einarmhelden.de  –  www.einbeinhelden.de

Ihr Ansprechpartner

Alexander Suckow
mobil: 0172 / 20 11 789

© Copyright - Fahrschule Klaus Bongartz